ifs / CGL, Köln

Die internationale Filmschule (ifs) und das Cologne Game Lab (CGL) in Köln erhalten durch den multifunktionalen Veranstaltungsraum mehr Flexibilität in der Ausbildung künftiger Fachkräfte. Die unterschiedlichen Nutzungsanforderungen an einen Kino- bzw. einen Vorlesungssaal hinsichtlich Projektion, Sound und Beleuchtung finden sich in der Planung ebenso wieder, wie auch eine Sprecher- und Dolmetscherkabine und ein für Schulungszwecke ausreichend groß dimensionierter Projektionsraum. Die Bühne vor der Bildwand bietet zudem einen optimalen Rahmen für Podiumsdiskussionen.
Die Tatsache, dass aufgrund des Bestandes keinerlei Deckenbefestigungen möglich sind, wird elegant mittels eines selbsttragenden, quer zum Saal verlaufenden Traversensystems kaschiert. Neben diversen Befestigungen der nutzerspezifischen Beleuchtung und sonstiger Technik werden auf diese Weise auch raumakustisch wirksame Flächen an der Decke geschaffen. Zwischen den hinterleuchteten Traversen sorgen wand- und deckenseitig verspannte Spannstoffbahnen für eine optische Abwechslung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen